HOME     INHALT     INFO     LINKS     VIDEOS     ARCHIV     KONTAKT
 
     
  Etwas anderes als reine Bösartigkeit des terroristischen Schurkenstaats Vereinigte Staaten von Amerika kann ich in deren Umgang mit der Demokratischen Volksrepublik Korea („Nordkorea“) nicht feststellen. Ihre kriminellen Handlanger und Helfershelfer in den westlichen Staaten und Medien stellen sich bereitwillig als propagandistische Wegbereiter für den nächsten Krieg zur Verfügung.  
  > Verbrechen gegen den Frieden? Na und?  
     
  Südkorea will zivilen Kontakt mit dem Norden in erstem diplomatischem Schritt zulassen

Gruppe wird die Erlaubnis bekommen, Nordkorea Anti-Malaria-Hilfe anzubieten

Jason Ditz

 

Als wahrscheinlich ersten größeren Schritt im Rahmen der vom neuen südkoreanischen Präsidenten angekündigten diplomatischen Angebote an den Norden hat das Ministerium für Landesvereinigung angekündigt, dass es zum ersten Mal seit Jahren jetzt eingeschränkten zivilen Kontakt mit Nordkorea zulässt.

Dieser Kontakt wird erfolgen durch die koreanische Sharing-Bewegung, welche jetzt die Genehmigung hat, der nordkoreanischen Regierung ein e-mail mit Hilfeangeboten im Kampf gegen die Malaria zu schicken, darunter Insektizide, Moskitoabwehrmittel und Netze. Wenn der Kontakt positiv verläuft, dann werden sie versuchen, eine Genehmigung zu bekommen, um einen Konvoi mit Malariabekämpfungsmitteln nach Nordkorea zu schicken.

Das wäre ein großer Schritt, falls er stattfinden wird, widerspiegelt aber, was Präsident Moon Jae-in in Bezug auf die Rückkehr zur „Sonnenscheinpolitik“ der Vergangenheit sagte. Die letzte südkoreanische Regierung verhielt sich sehr aggressiv gegenüber dem Norden, sprach offen über eine Wiedervereinigung durch die Eroberung des Nordens und war sehr streng bei der Einschränkung jeglicher ziviler Beziehungen.

Bis jetzt gab es noch keine Reaktion seitens der Trump-Administration auf diesen Schritt, obwohl Trump eher gegen Vorstöße in Richtung neuer diplomatischer Bemühungen mit Nordkorea war. Nachdem es sich um eine sehr geringfügige zivile Angelegenheit handelt, wird es schwierig für die Vereinigten Staaten von Amerika sein, sich allzu lautstark dagegen zu stellen.

 
     
  erschienen am 25. Mai 2017 auf > Antiwar.com > Artikel  
  Archiv > Artikel von Jason Ditz auf antikrieg.com  
  Klaus Madersbacher - Appeasement-Politik 2.0  
  Hier die Artikel aus dem Archiv, die sich mit der Situation auf der koreanischen Halbinsel befassen, geordnet von den neuesten (oben) zu den älteren:
Jason Ditz / antiwar news - Mattis: militärische Lösung in Nordkorea wäre ‘tragisch in einem unvorstellbaren Ausmaß’
Jason Ditz / antiwar news - Moon in Südkorea gewählt, verspricht neuen Vorstoß für Frieden mit dem Norden
Jason Ditz / antiwar news - Südkoreas wahrscheinlicher nächster Präsident warnt die USA, sich nicht in die Demokratie des Landes einzumischen
Jason Ditz / antiwar news - Südkorea im Alarmzustand, Russland bestreitet Aufmärsche nahe Nordkorea
Moon of Alabama - Warum Nordkorea Atombomben braucht – und wie man sie loswerden kann
Eric Margolis - Wie ein dritter Koreakrieg aussehen würde
Jason Ditz / antiwar news - Trump droht damit, einseitig gegen Nordkorea vorzugehen
Eric Margolis - Niemand braucht einen weiteren Koreakrieg
Jason Ditz / antiwar news - Nordkoreanische Banken aus dem SWIFT-System ausgeschlossen
Jason Ditz / antiwar news - Tillerson: Diplomatie mit Nordkorea ist gescheitert
Jason Ditz / antiwar news - US-Raketendrohnen an nordkoreanische Grenze verlegt
Jason Ditz / antiwar news - Vereinigte Staaten von Amerika weisen das von China vorgeschlagene Abkommen mit Nordkorea zurück
Jason Ditz / antiwar news - China schlägt vor, dass Nordkorea das Atomprogramm und die Vereinigten Staaten von Amerika die Kriegsspiele einstellen
Eric Margolis - Schluss mit dem Wahnsinn um Nordkorea!
Jason Ditz / antiwar news - Frauenanführerinnen drängen den UNO-Chef, den Koreakrieg nach 63 Jahren zu beenden
Jason Ditz / antiwar news - Obama weist Nordkoreas Angebot, das Raketenprogramm einzustellen, verächtlich zurück
Moon of Alabama - Nordkorea kündigt eine defensive Atompolitik an
Andre Vltchek - Warum hasst der Westen Nordkorea?
Jason Ditz / antiwar news - Vereinigte Staaten von Amerika nehmen nordkoreanischen Satellitenstart als Vorwand für Verlegung von Raketenabwehrraketen
Jason Ditz / antiwar news - Nordkorea informiert die UNO über geplanten Satellitenstart
Jason Ditz / antiwar news - Nordkorea würde Atomtests im Austausch für Friedensvertrag und Ende der Militärübungen der Vereinigten Staaten von Amerika beenden
Jason Ditz / antiwar news - Spannungen steigen, da Südkorea darauf besteht, die Propaganda weiterzuführen
David Swanson - 70 Jahre Krieg gegen Korea
Moon of Alabama - New York Times und Kerry benutzen widerrufene Propagandabehauptung, um Nordkorea anzupatzen
Jason Ditz / antiwar news - Obama verhängt Sanktionen gegen Nordkorea, beruft sich auf die unglaubwürdige Sony-Geschichte
Jason Ditz / antiwar news - Experten sagen, dass Nordkorea nicht hinter dem Sony-Hack steht
Jason Ditz / antiwar news - Obwohl es keine Beweise gibt, überlegt Obama Maßnahmen gegen Nordkorea
Jason Ditz / antiwar news - Die Vereinigten Staaten von Amerika beschuldigen Nordkorea, Sony Pictures gehacked zu haben
Jason Ditz / antiwar news - Interview mit dem amerikanischen Gefangenen, der nach Nordkorea mit dem Ziel reiste, verhaftet zu werden
Jason Ditz / antiwar news - Nordkorea: Ankunft eines Flugzeugträgers der Vereinigten Staaten von Amerika ist eine rücksichtslose Provokation
Eric Margolis - Korea: eines der fünf strategisch bedeutendsten Länder der Welt
Bruce Cumings - Koreanische Kriegsspiele
Eric Margolis - Wie ein dritter Koreakrieg aussehen würde
Jack A. Smith - Hinter dem amerikanisch-nordkoreanischen Getöse
Jason Ditz / antiwar news - Nordkorea: NATO-Krieg gegen Libyen beweist, dass Abrüstung unklug ist
Jason Ditz / antiwar news - Indien verurteilt nordkoreanischen Raketentest und startet dann eigenen
Jason Ditz / antiwar news - Befehlshaber der Vereinigten Staaten von Amerika in Südkorea nach Fallschirmspringer-Bericht abgezogen
Eric Margolis - Nützt die Gelegenheit, um den Unsinn mit Nordkorea zu beenden!
Jason Ditz / antiwar news - Südkorea will die Einsatzregeln gegen den Norden ändern
Justin Raimondo - Die koreanische Frage: gibt es einen Ausweg?
 
  Im ARCHIV finden Sie immer interessante Artikel!  
 
     
  Die Politik der Europäischen Union gegenüber Syrien ist nicht nur scheinheilig, zynisch und menschenverachtend, sie ist ein Verbrechen gegen den Frieden. Das wird auch durch einen vor kurzem durchgesickerten UNO-Bericht (>>> LINK) bestätigt (von dem Sie nicht viel hören werden ...), siehe auch den vor kurzem erschienenen Bericht der US-Abgeordneten Tulsi Gabbard (LINK) und das Interview mit dem niederländischen Pater Daniel Maes!

Mit der Weiterverbreitung des Appells der syrischen Kirchenführer sollten Sie dazu beitragen, den Wahnsinn zu stoppen, der in unserem - auch in Ihrem - Namen betrieben wird. Verlangen Sie von Ihren politischen Vertretern, gegen diese kranke und abwegige, für keinen vernünftigen Menschen nachvollziehbare Politik aufzutreten!

 
> Appell der syrischen Kirchenführer: Die Sanktionen der Europäischen Union gegen Syrien und die Syrer sind unverzüglich aufzuheben! <
     
 
  Die Weiterverbreitung der Texte auf dieser Website ist durchaus erwünscht. In diesem Fall bitte die Angabe der Webadresse www.antikrieg.com nicht zu vergessen!  
  <<< Inhalt